Versuchen Sie, die politische Quiz

9.8k Antworten

@95XFZ9LTierschutzpartei antwortete…2mos

Ja. Aufklären was für Drogen es gibt, welche Gefahren sie mit sich bringen und auch wie man sich hilfe holen kann falls man Süchtig wird. Eine Handhabung wie Alkohol wäre das besste

@8W75T9F antwortete…1 Jahr

Ja, Marihuana für für medizinischezwecke müssen erlaubt werden und Betäubungsmittelgesetz muss verschärft werden

@8W2LGTKDie Partei antwortete…1 Jahr

Ja, aber man sollte eine Art "Drogenführerschein" einführen, der unter anderem auch für Alkohol gilt und einem bei unverantwortlichem Umgang zeitweise oder sogar permanent die Erlaubnis entzieht

@8VKZ2BR antwortete…1 Jahr

Ja, für Marijuana, die Gewaltloseste und niedrigste Abhängigkeits Droge. Zusätzlich rückwirkend die Strafen für diejenigen reduziert werden, die bereits im Gefängnis sitzen.

@8V84ZWGDie Linke antwortete…1 Jahr

Ja. Wenn der Konsum von 'harmlosen' Drogen wie Marihuana legalisiert wird, wäre dies auch ein Schlag gegen das organisierte Verbrechen. Das Gras kann staatlich kontrolliert angebaut werden, ist nicht gestreckt und zusätzliche Steuereinnahmen würden in die Staatskasse fließen. Verboten sollten weiter hin 'harte' sowie chemische Drogen

@8V3CXMPDie Linke antwortete…1 Jahr

Ja, weil so weniger Leute zugreifen. Dann muss aber auch mehr Hilfe angeboten werden. Wie in der Schweiz

@8STKVGL antwortete…2 Jahre

Es sollten nicht alle Drogen illegal sein, jedoch fordere ich eine stärke Aufklärung über Drogen aus schulischer Sicht im Biologie bzw. in Grundschulen im Sachunterricht

Es sollte nur Gras legalisiert werden, aber man sollte den Konsum mit einem Mindestalter beschränken oder eine Verschreibungspflicht vom Arzt vorschreiben um einen Missbrauch zu vermeiden. Chemische Drogen sollten aufgrund der drohenden Gesundheitsschäden bei längerem Konsum weiterhin zum Schutz der Gesundheit verboten bleiben.

@8RT5294 antwortete…2 Jahre

Marihuana sollte legalisiert werden. Demenstprechend sollte mehr Geld für die Präventation ausgegeben werden. Staat und Volk wird dadurch entlastet und es werden Menschen die nicht Kriminiell sind und sich nur einen Joint rauchen entlastet. +Gute Steuern +Mehr Jobs .Lächerlich - Wenn man rüber zum Alkohol schaut und sich die Toten und die Schäden, die durch Alkoholkonsum enstehen sieht +

@8RM7TDW antwortete…2 Jahre

Ja. Auf jeden Fall für Cannabis und ähnliche "Drogen" welche bei vernünftiger Anwendung positive Wirkungen bei Patienten haben

@8PK3R67 antwortete…2 Jahre

Nur Cannabis sollte entkriminalisiert werden. Alkohol und Nikotin sollten viel strenger zugänglich sein.

@8PGD38J antwortete…2 Jahre

Länder wie Portugal oder die Schweiz zeigen, dass ein regulierter Drogenkonsum Kriminalitäts-, Abhängigkeits- und Konsumentenrate senken.

@8D2MMS2 antwortete…2 Jahre

Nur Marihuana denn das das könnte für eine neue steuer Quelle sorgen WEN MAN ES RICHTIG MACHT

@8CR6YC2Piratenpartei antwortete…2 Jahre

Drogen mit medizinischen Nutzen wie Marihuana sollten legalisiert werden. Gleichzeitig muss viel mehr Geld in Suchtprävention und -rehabilitation investiert werden

@8CMD4CD antwortete…2 Jahre

Nur für Drogen, welche als „unkritischer“ als legale Drogen, wie beispielsweise Tabak/Alkohol etc. angesehen werden.

@8CBV9RT antwortete…2 Jahre

Drogen sollten entkriminalisiert werden. Man sollte den Süchtigen helfen statt sie einzusperren.

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...6 Jahre

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...6 Jahre

Nein, aber es muss mehr Geld für Suchtprävention und -rehabilitation ausgegeben werden

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...11 Jahre

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...11 Jahre

Ja und rückwirkend sollten die Strafen für diejenigen reduziert werden, die bereits im Gefängnis sitzen

Engagement

Die historische Aktivität von Benutzern, die sich mit diesen question .

Daten werden geladen...

Diagramm laden... 

Demographics

Laden der politischen Themen von Benutzern, die sich an dieser Diskussion beteiligt haben

Daten werden geladen...

English Deutsch