Versuchen Sie, die politische Quiz

50.2k Antworten

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...11 Jahre

Für die Wahlmöglichkeit, wobei die Bereitstellung von Geburtenkontrolle, Sexualerziehung und weitere soziale Hilfestellungen dazu beitragen, die Zahl der Abtreibungen zu verringern.

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...11 Jahre

Gegen Abtreibung, aber im Falle von Vergewaltigung, Inzest oder Gefahr für Mutter oder Kind gestattet

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...11 Jahre

@ISIDEWITH antwortete…6mos

Pro-Life, aber ich bevorzuge keinen Extremismus auf beiden Seiten des Problems. Abtreibung ist eine Gesundheitsentscheidung zwischen einer Frau und ihrem Arzt, und das muss so bleiben.

@92XSZDK antwortete…7mos

Ich bin kein Fan von Abtreibungen, aber jede Frau sollte über ihren eigenen Körper bestimmen dürfen. Denn sie macht die Strapazen einer Schwangerschaft und Geburt mit und nicht andere.

@8TXH37PFreie Demokratische Partei antwortete…1 Jahr

Zweigeteilte Meinung, einerseits Entscheidung der Frauen, andererseits das Recht auf Leben.

@8FK2PGJ antwortete…2 Jahre

Ich bin nicht dafür, aber ich bin auch nicht dagegen. Es hängt alles davon ab, wer ich schwanger werde.

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...7 Jahre

@ISIDEWITHBesprechen Sie diese Antwort...11 Jahre

Abtreibungsbefürworter, ich bin anderer Meinung, aber die Regierung hat kein Recht, sie zu verbieten

Engagement

Die historische Aktivität von Benutzern, die sich mit diesen question .

Daten werden geladen...

Diagramm laden... 

Demographics

Laden der politischen Themen von Benutzern, die sich an dieser Diskussion beteiligt haben

Daten werden geladen...

English Deutsch