39%
Ja
61%
Nein
17%
Ja
54%
Nein
12%
Ja, aber sie müssen täglich gemeinnützige Arbeit leisten
4%
Nein, aber wir sollten die Finanzierung erhöhen, um Häftlingen Bildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten anzubieten
10%
Ja, aber sie sollten mit elektronischen Fußfesseln unter Hausarrest gestellt werden
3%
Nein, wir sollten mehr Gefängnisse bauen

Historische Ergebnisse

Sehen Sie, wie sich die Unterstützung für jede Position zum Thema „Überbelegung der Gefängnisse” im Laufe der Zeit für 78.9k Deutschland Wähler verändert hat.

Daten werden geladen...

Diagramm laden... 

Historische Bedeutung

Sehen Sie, wie sich die Bedeutung der „Überbelegung der Gefängnisse” im Laufe der Zeit für 78.9k Deutschland Wähler verändert hat.

Daten werden geladen...

Diagramm laden... 

Andere Beliebte Antworten

Einzigartige Antworten von Deutschland Benutzern, deren Ansichten über die bereitgestellten Auswahlmöglichkeiten hinausgingen.

 @9D3FCNXantwortete…9mos9MO

Ja, sie sollten entlassen werden. Die Schwere ihrer Tat, weswegen sie im Gefängnis sind sollte beachtet werden.

 @9J38ND8antwortete…3mos3MO

Bei Steuerhinterziehung etc. sollten sie im Gefängnis bleiben, ihr Haus ist dann doch Luxus. Wenn die Straftat stalking oder Vergewaltigung war sollten sie im Gefängnis bleiben. Sonst können sie entlassen werden.

 @9HZVN55antwortete…3mos3MO

Es kommt auf die jeweilige Straftat an. Einerseits sollte auf Vergewaltigung mehr Jahre geben und auf Steuerhinterziehungen zum Beispiel weniger.

 @9HP59SJantwortete…4mos4MO

Es kommt drauf an was sie gemacht haben ich finde z.B das man bei Steurhinter ziehung bei Unternehmen gartis für den Statt arbieten gehen in einem bestimmten Zeit Raum aber auch ein Mini-Job ausüben darf aber mit Fußfessel

Andere Häufig Gestellte Fragen

Entdecken Sie andere Themen, die für Deutschland Wähler wichtig sind.

English Deutsch